Wie Sie mit 3 cleveren Strategien Ihre Innovationskraft entfesseln

Neue Wege zu gehen, erfordert ein Umfeld, das Innovationen begünstigt

Die Begriffe Innovationskraft und Innovationsfähigkeit sind im Zeitalter der Digitalisierung und Globalisierung mehr denn je in aller Munde. Denn wer in diesen herausfordernden Zeiten den Erfolg seines Unternehmens langfristig sichern will, ist kontinuierlich auf Innovationen bei seinen Geschäftsmodellen, Produkten und Dienstleistungen angewiesen.

Aber wie ebnet man den Weg zu Innovationen? Wie schafft man die optimalen Voraussetzungen, in denen Kreativität und Innovationskraft sich frei entwickeln können? Wie setzt man sein Potenzial für neue Ideen und Innovationskraft frei?

Humor ist ein gutes Mittel, um Leichtigkeit ins Spiel zu bringen und so Kreativität und Innovationsfähigkeit zu fördern, weil er hilft, die Dinge mit Abstand zu betrachten. Damit Innovationen entstehen können, braucht es aber auch Prinzipien und entsprechende Rahmenbedingungen, die das Finden neuer Lösungen unterstützen und begünstigen.

Mit diesen 3 Strategien entfesseln Sie Ihre Innovationskraft:

1.  Lassen Sie zu, dass eine Idee nicht gleich alle überzeugen muss

Sind alle Beteiligten gleich vom Fleck weg von einer Idee voll und ganz überzeugt, können Sie fast davon ausgehen, dass die Idee nicht wirklich innovativ ist. – Schließlich liegt es in der Natur der Sache, dass wirklich revolutionäre Konzepte erst einmal auf Widerstand stoßen, weil sie eben nicht dem Bekannten und Gelernten entsprechen. So war das zu Beginn bei vielen berühmten Innovationen.

Lassen Sie es deshalb unbedingt zu, dass eine Idee nicht von Anfang an alle im Unternehmen oder Team überzeugen muss. Im Gegenteil: Nutzen Sie die Auseinandersetzung und kritische Diskussion als Ausgangspunkt, um die Idee zu verbessern und weiterzuentwickeln. So kann vielleicht eine wirklich große Innovation daraus entstehen, die dann alle, vor allem Ihre potentiellen Kunden, restlos ohne wenn und aber überzeugt!

2. Verlassen Sie Ihre Komfortzone und wagen Sie etwas

Wer nachhaltig innovativ sein will, muss zwangsläufig seine Komfortzone verlassen und sich schwierige Ziele setzen. Das Zitat »Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist!« von Henry Ford stimmt besonders, wenn es darum geht, seine Innovationskraft freizusetzen. Studien zeigen: Teams, die ein höher gestecktes, anspruchsvolles Ziel gesetzt bekommen, haben auch nachweislich eine höhere Schaffens- und Innovationskraft.

Wenn wir es nicht wagen, uns auf schwierige Herausforderungen einzulassen und neue Wege zu gehen, verpassen wir die Chance, wirklich Neues und Herausragendes zu erschaffen. Im Kontext von Innovationen bedeutet das Verlassen der Komfortzone zum Beispiel, bereit zu sein, neue Zielgruppen anzusprechen oder mit völlig anderen Produkten oder Dienstleistungen in neuen Märkten zu agieren. Dieser »Mindshift« hilft garantiert dabei, Ihre Innovationsfähigkeit zu beflügeln!

3. Nehmen Sie Fehler mit Humor und sehen Sie sie als Quelle für Innovation

Die meisten Innovationen entstehen durch Forschen und intensives Ausprobieren und dabei sind Fehlversuche quasi vorprogrammiert. Fehler zuzulassen, sie mit Leichtigkeit und Humor zu nehmen und dann produktiv zu nutzen, ist deshalb eine wichtige Ressource für die Innovationskraft von Unternehmen.

Ein gutes Beispiel hierfür ist das Erfolgsprodukt »Post-it«, die kleinen gelben Haftnotizzettel der Firma 3M, das nichts anderes ist, als eine Innovation, entstanden aus der Weiterentwicklung des gescheiterten Versuchs, einen Superkleber zu entwickeln. Das Unternehmen hat den offensichtlichen Fehlschlag mit Humor genommen und dann ein tolles Produkt daraus entwickelt, das aus der Schwäche einen Vorteil macht, der zur Basis für einen enormen Geschäfterfolg wurde.

Innovationen lassen sich nur mit einer gelebten Fehlerkultur und dem erklärten Mut zum Scheitern verwirklichen, denn Fehler sind nun mal eben auch ein Bestandteil des Lernens und der Weiterentwicklung. Und sie humorvoll als Chance zu nutzen, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Innovation!

Möchten Sie mehr darüber erfahren, welche positiven Effekte der Erfolgsfaktor »Humor im Business« Ihnen bringen kann? Hier gibt’s Informationen zu meinem Vortrag »Humor zahlt sich aus«!