Sicher kennst du auch schwierige Kollegen. Diese Nervensägen, Choleriker oder Intriganten, die einem mit ihrem Verhalten ganz schön den Arbeitsalltag vermiesen können. Das Ergebnis: Null Motivation, geringe Produktivität und schlechte Stimmung im Team.

Klar, seine Kollegen kann man sich in der Regel nicht aussuchen. Darum ist es wichtig, Wege zu finden, um auch mit den unangenehmen Zeitgenossen so auszukommen, dass eine respektvolle Zusammenarbeit möglich ist und man wieder Spass bei der Arbeit hat. Meine wichtigste Regel im Umgang mit schwierigen Kollegen lautet: »Gelassen bleiben!«. Egal was er oder sie sagt, fühl dich nicht persönlich angegriffen und lass dich nicht von deinen negativen Gefühlen leiten. Im Gegenteil: Viel hilfreicher ist es, wenn du denkst »Ich mag Dich!« Das entspannt und man ärgert sich weniger. Probier es einfach mal aus!

Frieda Gaul:

»Mein Tipp: Ich sage zu nervenden Kollegen: Es ist ok, wenn du mich nicht magst. Nicht jeder hat einen guten Geschmack!«

 

Wir wünschen dir in dieser Woche ganz viele positive Erfahrungen im Umgang mit deinen Kollegen!

Herzliche Grüsse,
Yvonne & Frieda

 

Vielleicht interessiert dich auch: